Wer jetzt für Literatur hier ist, den muss ich leider enttäuschen, denn mit Goethe ist mein neuer Mitbewohner gemeint. Am Dienstag Mittag habe ich ihn abgeholt und seitdem stellt er meinen Alltag auf den Kopf.

Goethe wurde mit seiner Schwester gefunden, ist 3-4 Monate alt und ein bisschen ängstlich, aber anhänglich zur gleichen Zeit. Er hat mich letze Nacht dann doch ein wenig schlafen lassen, schläft selbst aber gerne auf mir oder in meiner Nähe. Gestern habe ich Kratzbäume für ihn aufgebaut. Der Baum direkt neben mir am Schreibtisch hat eine Hängematte und die liebt er jetzt schon.

Er ist zum Glück auch stubenrein und isst und trinkt viel. Sein Spielzeug mag er und meine Füße jagt er (Instagram Link zum Video).

Wir werden uns in der nächsten Zeit mehr aneinander gewöhnen und Goethe wird ein gutes Zuhause haben, wo er in Ruhe aufwachsen kann.

Seine Schwester ist übrigens bei meiner Tante untergekommen, also ist auch sie versorgt.

Kategorien: BlogGoethe

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.