In dieser Woche war wieder einiges los. Es gab Rückschläge und Schritte nach vorne.

Ein paar alte Dinge kamen, um mich in den Hintern zu beißen. Wenn ich das nicht geregelt bekommen hätte, wäre das sehr schlecht ausgegangen. Ich rate also immer allen an: egal wie schlecht ihr euch fühlt, öffnet immer eure Post. Ich habe sie einfach viel zu lange ignoriert und nun habe ich die Probleme. Da muss ich also jetzt durch.

Aber es war nicht alles schlecht in dieser Woche. Ich habe meiner Mutter im Haus geholfen, mein Drucker ist angekommen und meine Patreon-Seite hat ein Update bekommen.

Wir sind ein wenig gewandert und abgesehen davon habe ich es auch alleine noch vor die Tür geschafft.




Ich arbeite weiter an einem Rhythmus und habe damit die ganze Woche schon durchgehalten. Ich habe nicht am Tag geschlafen, sondern bin abends zu einer „normalen“ Uhrzeit schlafen gegangen. Darauf baue ich also weiter auf.

Eine weitere Änderung ist, dass die Weekly-Beiträge nun am Sonntag erscheinen. Das ließe mir den Montag für eventuelle #MotivationMonday Artikel. Da können wir uns also auf noch mehr Texte freuen.


Wie war eure Woche?

Kategorien: Weekly

2 Kommentare

Anna · 21. Januar 2020 um 10:19

Hey Bianca,

Ich wollte dich nur wissen lassen, wie toll ich es finde, was du hier tust. Ich verfolge deinen Blog schon seit ein paar Monaten und deine Artikel machen mir Mut und geben mir Hoffnung. Ich wünsche dir alles erdenklich Gute für die Zukunft.

Liebe Grüße,
Anna

    Bianca Thomahsen · 21. Januar 2020 um 17:56

    Vielen Dank ♥ Das freut mich sehr zu hören ♥

    Dir wünsche ich ebenfalls alles Gute und noch mehr ♥

Schreibe einen Kommentar zu Anna Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.